Museum Neues

12. Apr. bis 25. Aug. 2019
Deutsches Museum Bonn


PLAYMOBIL-Technikgeschichte(n)

Sammlung Oliver Schaffer

1974 trat PLAYMOBIL seinen Siegeszug in die Welt an. Seit dem verkörpern die 7,5 cm großen Kunststofffiguren kreative Spielkultur in den Kinderzimmern. 2019 sind sie nun zu Gast im Deutschen Museum Bonn.

Die fränkische Firma geobra Brandstätter brachte 1974 das Systemspielzeug PLAYMOBIL auf den Markt. Die kleinen lächelnden Figuren mit ihrem unendlich kombinierbaren Zubehör zeigen historische wie phantastische Szenarien, sie bilden aber auch den Alltag und dessen rasche Veränderung ab. PLAYMOBIL hat Spielzeug-Geschichte geschrieben!

Der Hamburger Künstler Oliver Schaffer, der selbst als Kind mit den PLAYMOBIL-Figuren spielte, besitzt mit mehr als 50.000 Figuren und über 500.000 Einzelteilen eine der größten PLAYMOBIL-Sammlungen der Welt.

Im Deutschen Museum Bonn inszeniert er seine imposanten Schaulandschaften korrespondierend zu den Leitthemen des Hauses: Wissenschaft und Technik. Das Spektrum reicht von der Polarforschung über Marsexpeditionen bis zur Archäologie. Darüber hinaus zeigt die Ausstellung den Herstellungsprozess der bunten Kunststofffiguren. Eine Spritzgießmaschine der Firma Dr. Boy wird im Rahmen von Vorführungen »live« PLAYMOBIL-Hasen herstellen!

Freuen Sie sich auf eine ebenso detaillierte wie liebevolle Ausstellung mit über 5.000 Figuren. Genaues Hinschauen lohnt sich. Es gibt viel zu entdecken! Natürlich dürfen alle Museumsgäste, egal wie alt, an Spieltischen ihre eigenen PLAYMOBIL-Technikgeschichte(n) nachspielen.

Die Ausstellung »PLAYMOBIL-Technikgeschichte(n) – Sammlung Oliver Schaffer« ist Dank der Unterstützung von WISSENschaf(f)t SPASS, Förderverein für Bildung und Innovation im Rheinland e.V. im Deutschen Museum Bonn zu sehen.


Museen

Friedensmuseum Brücke von Remagen

August Macke Haus

Gutenberg MuseumsShop

RömerWelt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok