Tourist-Information Boppard

Kurfürstliche Burg
Luftperspektive auf Boppard
Full screenExit full screen
previous arrownext arrow
Shadow
Slider

 

Einsatzmöglichkeit des Taler / Vergünstigung
Vorteil auf Anfrage beim Netzwerk-Partner (Änderung folgt in Kürze).
Verfügbarkeit der Taler
Ja, verschiedene Motive sind vor Ort erhältlich.
Kontaktinformationen
Stadtverwaltung Boppard/Tourist Information
Marktplatz (Altes Rathaus)
56154 Boppard
Tel.: +49 6742 3888
Fax: +49 6742 81402
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.boppard-tourismus.de
Öffnungszeiten
Mai bis Oktober
Montag - Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Oktober bis April
Montag - Freitag: 9:00 bis 17:00 Uhr
Weitere Partner in der Nähe
Weitere Talermotive am Standort
Bildnachweise
- Rheinexpress, Sesselbahn, Bopparder Hamm - © Piel
- Alle weiteren Fotos - © Tourist-Information Boppard

Boppard

Die steilsten Weinberge und eine der schönsten Uferpromenaden am Mittelrhein, die ältesten erhaltenen römischen Kastellmauern nördlich der Alpen und Geburtsort Michael Thonets, eines Stuhldesigners von Weltruhm – wer in Boppard zu Gast ist, den erwarten abwechslungsreiche Tage. Boppard hat nicht nur viel Geschichte und Kultur zu bieten, sondern liegt zudem in einer der schönsten Landschaften Deutschlands, dem Oberen Mittelrheintal, seit 2002 Welterbe der UNESCO.

Besuchermagnet war Boppard aber schon lange vor UNESCO-Zeiten. Dies liegt nicht nur an der mondän angehauchten Uferpromenade, welche zum entspannten Flanieren einlädt, oder dem Stadtbummel, welcher schnell zum Spaziergang durch die Geschichte wird. Neben den Kelten haben besonders deutliche Spuren die Römer hinterlassen. Am Rande der Altstadt ragen die Mauern des 360 n.Chr. errichteten Kastells Bodobrica noch bis zu 9 Meter in die Höhe.
Die zweitürmige, spätromanische St. Severus-Kirche (13 Jh.), erbaut über dem römischen Militärbad, ist architektonisch reich gestaltet und ungeheuer dekorativ ausgemalt.

Den passenden Abschluss findet ein Stadtbummel in der Weinstadt Boppard natürlich in einer der zahlreichen Straußwirtschaften. Hier findet man die besten Schoppen vom Mittelrhein. In sonniger Südlage erstreckt sie sich das Weinanbaugebiet „Bopparder Hamm“ entlang der großen Rheinschleife.

Die Bopparder Seilbahn sowie die Hunsrückbahn zählen zu den gemütlicheren und weniger alltäglichen Transportmöglichkeiten und führen zu zahlreichen Ausgangspunkten für Wander- und Radtouren, wie z. B. dem Qualitätswanderweg RheinBurgenWeg, dem Rheinsteig, den Traumschleifen Saar-Hunsrück-Steig oder dem Schinderhannes-Radweg. Für die sportlichen Besucher der Stadt empfehlen wir den Mittelrheinklettersteig, die sportliche Variante des Rheinburgenweges.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok