HEINRICH HEINE

HEINRICH HEINE
HEINRICH HEINE

Heinrich Heine wurde 1797 in Düsseldorf geboren und starb 1856 in Paris.

Er war einer der bedeutendsten deutschen Dichter und Journalisten. Er war Lyriker, Romantiker und vor allen Dingen ein Freigeist.

Da das Rheinland zu Heines aktiven Zeit preußisch war, kam das bei der Obrigkeit nicht sonderlich gut an. Heine wurde wegen seiner politischen Ansichten verstärkt angefeindet.
1831 ging Heine nach Paris. Zeitlebens hatte er Sehnsucht nach Deutschland.
1823 schrieb Heine das wohl bekannteste Lied vom Rhein; das Lied von der Loreley: „Ich weiß nicht was soll es bedeuten...“.

ZUM TALERSHOP

Serie: Berühmte Rheinländer

Data protection notice

Our website uses external components (e.g. OpenStreetMaps). These help us to continually improve our offerings and to enable you to have a comfortable visit. By loading external components, data about your behavior may be collected by third parties, which is why we need your consent. Without your permission, there may be restrictions on content and operation. Detailed information can be found in our: Data protection information


Necessary cookies are always loaded