STADTBIBLIOTHEK BAD NEUENAHR-AHRWEILER

 

Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler
Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler

2 EUR Ermäßigung auf die Jahrbücher. Zusätzlich für Neukunden:
2 EUR Ermäßigung bei Ausstellung des Bibliothek-Ausweises.

Nein, hier können Taler nur eingesetzt werden.

Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler
Willibrordusstr. 1
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel.: +49 2641 29258
Fax: +49 2641 202682
E-Mail: stadtbibl.badneu-ahr(at)t-online.de
Internet: bad-neuenahr-ahrweiler.bibliotheca-open.de

Montag - Mittwoch und Freitag: 14:00 - 18:00 Uhr

Donnerstag: 14:00 - 19:00 Uhr

Zusätzlich
Dienstag und Donnerstag: 10:00 - 12:00 Uhr

Bibliotheksausweis3,00 EUR
Ausleihe und Service für 1 Jahr
Erwachsene/Institutionen

12,00 EUR
Partner von Vollzahlern6,00 EUR
Kinder und Jugendliche bis 17 Jahrefrei
Schüler ab 18 Jahre, Studenten, FSJ, BFD6,00 EUR

Gast-Bibliotheksausweis mit Ausleihe und Service für 1 Monat

5,00 EUR
Versäumnisgebühr bei Überziehung der Leihfrist pro Medium und
Woche
1,00 EUR

Foto © Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler
- Gebäude Abendstimmung
- Lesespaß

Fotos © Heinz Grates, AW-Wiki
- Außenansicht Gebäude mit Torbogen
- Außenansicht Abends Torbogen und Eingang
- Torbogen mit Monogramm
- Empfang/Info
- Lesesaal

Foto © Anton Simons, AW-Wiki
- Aupenansicht Innenhof mit Brunnen

Stadtbibliothek Bad Neuenahr-Ahrweiler
Willibrordusstr. 1
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel.: +49 2641 29258
Fax: +49 2641 202682
E-Mail: stadtbibl.badneu-ahr(at)t-online.de
Internet: bad-neuenahr-ahrweiler.bibliotheca-open.de

Seit 1978 hat die städtische Bücherei ihr Domizil im ehemaligen Kurpfälzischen Rentmeistereigebäude und späteren Bad Neuenahrer Pfarrhaus.

Bereits um 1400 gab es auf dem Gelände an der Ecke Mittelstraße/Willibrordusstraße einen Weinhof der Grafen von Neuenahr.

In den Jahren 1608 bis 1610 wurde die Rentmeisterei errichtet, die 1691 von französischen Soldaten eingeäschert wurde. 

Der Wiederaufbau folgte um 1710. Ab 1822 bis 1901 diente das ehemalige Rentmeistereigebäude als katholisches Rarrhaus des Ortsteiles Beul der Gemeinde Neuenahr. Dem Pfarrherrn verdankten es die bis zum heutigen Tag in Bad Neuenahr ansässigen Klarissenschwestern, dass sie 1920 im alten Rathaus eine Heimstatt fanden, aus der sie im Jahr 1928 in das - inzwischen abgerissene - Klostergebäude an der Uhlandstraße übersiedelten. Das alte Pfarrhaus wurde in der Folge als katholisches Vereinshaus genutzt.

Heute bietet die Stadtbibliothek ein umfassendes Medien-Angebot für alle!


Die Stadtbibliothek bietet rund 35.000 entleihbare Medien an. Dazu gehörenBücher (Romane, Sachbücher, Kinder- und Jugendliteratur), Hörbücher, CD-ROMs, DVDs und Musik-CDs. Hinzu kommen noch 23 populäre Fachzeitschriften im Abonnement.

Zum Medienangebot gehören außerdem ein Lesesaal-Präsenzbestand und antiquarische sowie heimatkundliche Bücher im Magazin.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit über die Onleihe digitale Medien auszuleihen. Im Verbund mit anderen rheinland-pfälzischen Bibliotheken bietet die Stadtbibliothek über 100.000 E-Books, E-Audios, E-Videos, E-Magazine und E-Paper sowie E-Learning in der Onleihe Rheinland-Pfalz an.

Data protection notice

Our website uses external components (e.g. OpenStreetMaps). These help us to continually improve our offerings and to enable you to have a comfortable visit. By loading external components, data about your behavior may be collected by third parties, which is why we need your consent. Without your permission, there may be restrictions on content and operation. Detailed information can be found in our: Data protection information


Necessary cookies are always loaded